• Gott hat dir ein Gesicht gegeben. Lächeln musst du selbst.


  • Gott liebt jeden einzelnen Menschen von uns so, als gäbe es außer uns niemanden, dem er seine Liebe schenken könnte. Augustinus


  • Ich möchte lieber alles verlieren und dich finden, Gott, als alles gewinnen und dich verlieren. Augustinus


  • Die Bibel ist wie eine Bank – am hilfreichsten, wenn sie geöffnet ist. Corrie Ten Boom


  • Wenn die Versuchung an die Tür klopft, bitte ich Jesus an die Tür zu gehen. Corrie Ten Boom


  • Keinen Weg würde Gott uns gehen lassen, den er nicht selber gegangen wäre. Dietrich Bonhoeffer


  • Die Entstehung des Lebens auf der Erde mit dem Zufall erklären, heißt, von der Explosion einer Druckerei das Zustandekommen eines Lexikons zu erwarten. Edwin Grant Coklin
  • Wenn Menschen Jesus nicht in der Bibel finden, ist es nicht deine Schuld. Wenn sie ihn aber nicht in deinem Leben finden, ist es deine Schuld. F. von Bodelschwingh


  • Wenn du lange genug dein Ohr an Gottes Wort hast, kannst du sein Herz schlagen hören. Kyrilla Spiecker


  • Der Heilige Geist macht einen Menschen nicht so bald vollkommen, sondern er muss wachsen und zunehmen. Martin Luther


  • Glaube ist die Fähigkeit, hinter allem Gott zu sehen. Oswald Chambers


  • Fürchte Gott und du brauchst vor nichts mehr Angst zu haben. Augustinus


  • Gott legt das Maßband nicht um den Kopf, sondern um das Herz!
  • Jesus wirft unsere Sünde in die Tiefe des Meeres und stellt ein Schild ans Ufer: FISCHEN VERBOTEN


  • Rede nicht ungefragt über deinen Glauben, aber lebe so, dass du gefragt wirst.

  • Wenn Gott einen zerbrechlichen Gegenstand fallen lassen würde, könnte er ihn immer noch fangen, egal wie nah er dem Boden wäre.


  • Wer Gott hat, hat alles; wer alles außer Gott hat, hat in Wirklichkeit nichts!


  • Wer meint, Glaube sei Schnee von gestern, der bedenke: Der Schnee von gestern ist das Wasser von morgen.


  • Gott spielt in meinem Leben keine Rolle – ER ist der Regisseur
  • Wenn Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirchen kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos. Antoine de Saint -Exupery


  • Wieviel ganze Christen bekommt man aus 1000 halben Christen? Nicht einen einzigen!


  • Weil der gefallene Mensch Gottes Gestalt nicht wieder finden und annehmen kann, darum gibt es nur einen Weg zur Hilfe: Gott selbst nimmt die Gestalt des Menschen an und kommt zu ihm. Dietrich Bonnhoeffer


  • Nur mit einer guten Beziehung kommt man in den Himmel: Einer Gottesbeziehung. Peter Karner